KDE4

Phyton und die KDE-Brieftasche (kwallet)

Literatur:

Um von Python aus Passwörter aus der KDE-Brieftasche zu lesen genügen diese paar Zeilen:

import keyring
# Setzen des Passwortes
keyring.set_password("ftp.wlsoft.de","wlsoft.de", "123")
# Lesen des Passwortes
password = keyring.get_password("ftp.wlsoft.de","wlsoft.de")

Oder hier am Beispiel eines Scripts zum Hochladen einer Datei per FTP auf diesen Server.

import keyring

KEYRING_SERVICE = "ftp.wlsoft.de"
KEYRING_USERNAME = "wlsoft.de"

def main():
    if len(sys.argv) < 2:
        sys.exit('Usage: %s filename' % sys.argv[0])
    filename = sys.argv[1]
    if not os.path.exists(filename):
        sys.exit('ERROR: File %s was not found!' % filename)
    ftp_host = KEYRING_SERVICE
    ftp_user = KEYRING_USERNAME
    #Das Passwort aus Standard-Keyring lesen (unter KDE ist das kwallet)
    ftp_pass = keyring.get_password(KEYRING_SERVICE,KEYRING_USERNAME)
    if (ftp_pass==''):
        sys.exit('Set Keyring Password for SERVICE %s USERNAME %s' % (KEYRING_SERVICE,KEYRING_USERNAME))
    ftp = FTP(ftp_host, ftp_user, ftp_pass)
    ftp.cwd("/downloads/htdocs/")
    s,n = os.path.split(filename)
    s = 'STOR %s' % (n)
    #print s
    ftp.storbinary(s, open(filename, 'rb'))
    return 0

if __name__ == '__main__':
    main()

VMWare 9.x als Gast Linux mit KDE4 und die Monitorauflösung (II)

Nach der Installation von Kubuntu 12.04 als Gast in VMWare Workstation 9.0.1 vergisst die KDE immer die über die Systemeinstellungen - Monitor eingestellte Bildschirmauflösung.

Wenn man die Bildschirmauflösung (bei mir 1920 x 1200) über System - KRandRTray einstellt und auf [als Standard speichern" klickt, dann wir die eingestellte Bildschirmauflösung auch beim nächsten Neustart wieder sichtbar.

Siehe auch hier "VMWare 8.x als Gast Linux mit KDE4 und die Monitorauflösung (I)](http://www.wlsoft.de/?q=node/12)22

Tags: 

VMWare 8.x als Gast Linux mit KDE4 und die Monitorauflösung (I)

Wenn man unter VMWare eine virtuelle Maschine mit KD4 installiert, dann wird standardardmäßig die Auflösung von 1024x768 installiert. Unter KDE4 kann man unter den Systemeinstellungen - Anzeige und Monitor die Monitorauflösung an die tatsächliche Monitorauflösung anpassen. Das Problem ist, dass beim nächsten Start des X-Servers diese Anpassung wieder vergessen ist.

Abhilfe schafft die Erstellung eines symbolischen Links:

unter Kubuntu 11.04

 ln -s ~/.kde/share/config/krandrrc ~/.kde/share/config/krandrc  

und unter Suse 12.1

ln -s ~/.kde4/share/config/krandrrc ~/.kde4/share/config/krandrc  

Siehe auch hier VMWare 9.x als Gast Linux mit KDE4 und die Monitorauflösung (II)57

Tags: