Kobil KAAN TriBank

HBCI-Banking und KAAN TriBank unter Kubuntu 12.04 LTS

Neuer Rechner c2012, neues Glück

Kontrollieren, ob die folgenden Pakete installiert sind:

  • linux-source, linux-headers-server, libccid, libpcsclite1, libpcsc-perl, pcscd,

(keine Ahnung ob sie wirklich gebraucht werden)

bei kobil.com gibt es unterschiedliche Treiber, je nachdem welche Sprache man auswählt:

  • Deutsch KOBIL_iD_token_Linux_20120222.zip
  • Englisch ct-api and pc/sc driver ct-linux.zip

Treiber aus ct-linux.zip

Den zur Zeit evtl. laufenden Dämon pcscd anhalten

$ sudo /etc/init.d/pcscd stop  

Zur Installation des Treibers lege ich mir unter ~/bin ein Verzeichnis kobil an und entpacke dort den Treiber.

$ mkdir bin/kobil  
$ cd  bin/kobil  
$ unzip /wnfdaten/Doẃnloads/ct-linux.zip  
$ cd  install  
$ tar xzf kobil-install.tgz  

Jetzt installiere ich die 64-bit Version

im Script ./install64 stehen falsche Pfade für die 64-bit-libs deshalb den script ändern von:

sudo cp libct64.so /usr/lib64/libct.so  
sudo chgrp root /usr/lib64/libct.so  
sudo chmod 755 /usr/lib64/libct.so  

nach

sudo cp libct64.so /usr/lib/libct.so  
sudo chgrp root /usr/lib/libct.so  
sudo chmod 755 /usr/lib/libct.so  
$ cd  installation  
$ sudo ./install64  

Jetzt den Dämon pcscd neu starten:

$ sudo /etc/init.d/pcscd restart  

Den Rechner neu starten

$ sudo reboot  

Nach dem Booten des Rechners noch einmal ins Installationsverzeichnis wechseln und den 64bit-Treiber für den Benutzer installieren.

$ cd  bin/kobil/install/installation  
$ ./installuser64  

HBCI-Banking und KAAN TriBank unter Kubuntu 11.04 (64bit)

Nachdem mein KAAN TriBank unter Kubuntu 10.04.2 LTS ohne Probleme lief, gab es wieder Probleme seit dem Update auf Kubuntu 11.04.

Der Cardping64 funktionierte zwar.

$ ./cardping64 -b1 20100101  
Going to call CT_init  
CT_init (Port 1): 0  
CT_Reset: 0  
CT_data Aufruf mit: 20 10 01 01  
CT_data: 0  
Antwort: 3B ....  

aber sowohl Moneyplex als auch Hibiscus konnten mit dem Kartenleser nichts anfangen.

Daraufhin wandte ich mich an Kobil und habe vom Support eine neue libct.so bekommen. Diese libct.so kopierte ich in das Verzeichnis /usr/bin und seitdem ist der Kartenleser wieder benutzbar.

HBCI-Banking und KAAN TriBank unter Kubuntu 10.04.2 LTS

Den zur Zeit evtl. laufenden Dämon pcscd anhalten

$ sudo /etc/init.d/pcscd stop  

Zur Installation des Treibers lege ich mir unter ~/bin ein Verzeichnis kobil an und entpacke dort den Treiber.

$ mkdir bin/kobil  
$ cd  bin/kobil  
$ unzip /wnfdaten/Doẃnloads/ct-linux.zip  
$ cd  install  
$ tar xzf kobil-install.tgz  

Jetzt installiere ich die 32-bit Version

$ cd  installation  
$ sudo ./install32  

Jetzt den Dämon pcscd neu starten:

$ sudo /etc/init.d/pcscd restart  

Den Rechner neu starten

$ sudo reboot  

Nach dem Booten des Rechners noch einmal ins Installationsverzeichnis wechsel und den 32bit-Treiber für den Benutzer installieren.

$ cd  bin/kobil/install/installation  
$ ./installuser32  

In der Banking-Software Hibiscus den Kartenleser KAAN TriBank wie folgt ansprechen:

XXX-|Kartenleser |KAAN TriBank
|HBCI-Version |2.2
|CTAPI Treiber-Date | /usr/lib/libct.so
|Index des HBCI-Zugangs| 1
|Port des Lesers | COM2/USB2
|Index des Lesers |0