grub

Grub und Fedora

Da Fedora 14 bei der Installation nicht die Ubuntu-Installation in das Grub-Startmenü aufgenommen hatte, musste ich die Sache folgendermaßen korrigieren:

# sudo gedit /boot/grub/menu.lst   

title Kubuntu 10.04  
    root=(hd0,2)  
    kernel  /boot/vmlinuz-2.6.32-25-generic-pae root=UUID=39777864-fd5b-48d2-870f-014f6c2702d3 ro   quiet splash  
    initrd  /boot/initrd.img-2.6.32-25-generic-pae  


# grub-install /dev/sda  
# reboot  
Tags: 

Linux Grub2

Bei ubuntuusers.de findet man

nach Kernelupdate oder Installation von anderen Betriebssystemen auf anderen Partitionen:

sudo update-grub  

GRUB 2 erneut in den MBR der Festplatte oder Bootsektor einer Partition installieren

Die Kernkomponenten von GRUB 2 - boot.img und core.img - in den MBR und den verborgenen Bereich oder Bootsektor schreiben:

sudo grub-setup /dev/sda   

sda ist dabei an das eigene System anzupassen.

Linux Grub1

  • Die Datei /boot/grub/menu.lst steuert die Erstellung des Bootloaders Grub 1.x

  • Der Eintrag für Linux kann so aussehen:

title     Ubuntu 9.10, kernel 2.6.31-17-generic  
uuid     39777864-fd5b-48d2-870f-014f6c2702d3  
kernel  /boot/vmlinuz-2.6.31-17-generic root=UUID=39777864-fd5b-48d2-870f-014f6c2702d3 ro quiet splash   
initrd   /boot/initrd.img-2.6.31-17-generic  
quiet  
  • Der Eintrag für BSD kann so aussehen:
title PC-BSD 7.1 Galileo  
  root (hd1,1)  
  chainloader +1  
  • Der Eintrag für Win7 kann so aussehen:
title Windows 7 (loader) (sdc1)  
  rootnoverify (hd2,0)  
  makeactive  
  chainloader +1  
  • Den Bootsektor neu auf die erste Festplatte schreiben:
$ sudo grub-install /dev/sda  

Dualboot Kubuntu 12.04 LTS und openSUSE 12.2 mit Grub2

Unter openSUSE Grub2 einrichten:

> sudo /usr/sbin/grub2-mkconfig -o /boot/grub2/grub.cfg  
grub.cfg wird erstellt …  
Thema gefunden: /boot/grub2/themes/openSUSE/theme.txt  
Linux-Abbild gefunden: /boot/vmlinuz-3.4.11-2.16-desktop  
initrd-Abbild gefunden: /boot/initrd-3.4.11-2.16-desktop  
  No volume groups found  
Ubuntu 12.04.1 LTS (12.04) auf /dev/sda1 gefunden  
erledigt  
> sudo /usr/sbin/grub2-install /dev/sda  
installation beendet. Keine Fehler aufgetreten.  

Zum Vergleich die Befehle unter Kubuntu 12.04 LTS

$ sudo update-grub  
Generating grub.cfg ...  
Found linux image: /boot/vmlinuz-3.2.0-35-generic  
Found initrd image: /boot/initrd.img-3.2.0-35-generic  
Found memtest86+ image: /boot/memtest86+.bin  
Found openSUSE 12.2 (x86_64) on /dev/sdb2  
done  
$ sudo grub-setup /dev/sda