DVB-C

DVB-C Cablestar HD 2 Technisat nach Upgrade auf Kubuntu 9.10

Die Kombination DVB-C Cablestar HD 2 Technisat und Kaffeine und Ubuntu 9.10 funktioniert nach dem Upgrade auf Kubuntu 9.10 erst einmal nicht mehr.

Kaffeine zeigt keine Kanäle mehr an.
Kaffeine erkennt keine DVB-Karte mehr.
Der Treiber lässt sich nicht compilieren.

Das ist die schlechte Nachricht. Die gute Nachricht ist, dass es am Ende des Artikels ein Happyend gibt...

Der Treiber s2-liplianin lässt sich nicht compilieren.

v4l/firedtv-1394.c:21:17: error: dma.h: No such file or directory

Hier steht dazu:

http://www.mail-archive.com/linux-media@vger.kernel.org/msg10581.html

Yeah, that happens with Ubuntu Karmic. The v4l-dvb firedtv driver
depends on headers that are private to ieee1394 and not in their
kernel headers package.

To workaround the issue, open v4l/.config and set the firedtv driver
from "=m" to "=n"

Also da ich diesen Treiber nicht benötige kann ich in meiner v4l/.config diese Änderung durchführen. (Das Problem ist jetzt nur, dass diese Änderung verloren geht, wenn der Treiber neu von mercurial.intuxication.org/hg/s2-liplianin heruntergeladen wird.)

Auf jeden Fall lassen sich die Befehle ausführen

$ cd s2-liplianin/  
$ make  
$ sudo make install  

nach einem Neustart kann man unter Kaffeine jetzt die DVB-C Karte sehen:
Kaffeine - Fernsehen - Fernsehen einrichte Gerät 1

Jetzt kann man die Quelle auswählen, die die Frequenztabelle enthält. Obwohl meine Datei de-Niederfrohna im Verzeichnis ~/.kde/share/apps/kaffeine/dvb-c/ steht wird sie in der Auswahl nicht mit angeboten. Kaffeine verwendet jetzt nähmlich eine Datei /usr/share/kde4/apps/kaffeine/scanfile.dvb

Also diese Datei nach ~/.kde/share/apps/kaffeine kopieren und dann mit einem Editor öffnen und den Inhalt von de-Niederfrohna einfügen:

[dvb-c/de-Niederfrohna]  
C 314000000 6875000 AUTO QAM64  
C 338000000 6875000 NONE QAM64  
C 354000000 6875000 AUTO QAM64  
C 362000000 6875000 AUTO QAM64  
C 370000000 6875000 AUTO QAM64  
C 378000000 6875000 AUTO QAM64  
C 386000000 6875000 AUTO QAM64  
C 402000000 6875000 AUTO QAM64  
C 410000000 6875000 AUTO QAM64  
C 418000000 6875000 AUTO QAM64  
C 426000000 6875000 AUTO QAM64  
C 442000000 6875000 AUTO QAM64  
C 346000000 6900000 NONE QAM256  
C 394000000 6111000 AUTO QAM64  
C 434000000 6111000 AUTO QAM64  
C 474000000 6111000 AUTO QAM64  

Datei speichern Kaffeine neu starten und de-Niederfrohna kann unter Fernsehen - Fernsehen einrichten Gerät 1 ausgewählt werden. Hier vergebe ich noch den Namen "Kabel Niederfrohna". Und Speichern.

Unter Fernsehen - Kanäle wird jetzt die Quelle "Kabel Niederfrohna" ausgewählt werden und der Sendersuchlauf kann gestartet werden.

DVB-C Technisat nach Kernel-Update

Nach jedem Kernel-Update ist in Kaffeine der Schalter für DVB verschwunden. Der Treiber von mir benutzte Treiber s2-liplianin muss neu installiert werden. Dafür benutze ich das folgende Script (~/bin/dvb_nach_kernel_update.sh):

#!/bin/bash  
#dieses script aufrufen um nach einem kernel update  
#den dvb treiber anzupassen  
cd ~/bin  
echo "Den alten Treiber loeschen ..."  
#hier nur su verwenden, damit das Passwort sofort eingegeben werden muss  
sudo rm -R s2-liplianin  
echo "Die Quellen von s2-liplianin neu herunterladen ..."  
hg clone [mercurial.intuxication.org/hg/s2-liplianin](http://mercurial.intuxication.org/hg/s2-liplianin)  
cd s2-liplianin/  
echo "Die Quellen von s2-liplianin compilieren ..."  
make  
echo "Die Quellen von s2-liplianin installieren (ROOT-Passwort eingeben.) ..."  
sudo make install  
echo "Es ist ein Reboot nötig um den Treiber zu laden..."  

Technisat CableStar HD 2 unter Linux Kubuntu 8.10

  • einbauen (nicht direkt neben die Grafikkarte)
  • den CI-Slot habe ich nicht mit eingebaut
  • Anzeigen lassen, ob die Karte vom System gesehen wird:

$ lspci
Multimedia controller: Twinhan Technology Co. Ltd Mantis DTV PCI Bridge Controller [Ver 1.0] (rev 01)

  • Anzeigen, ob die Karte "Out of the Box" vom Sytem eingebunden wurde
  • $ ls -l /dev/dvb/
    ls: Zugriff auf /dev/dvb/ nicht möglich: No such file or directory

$ sudo apt-get install mercurial
$ hg clone http://mercurial.intuxication.org/hg/s2-liplianin
$ cd s2-liplianin/
$ make
$ sudo make install
$ sudo reboot

  • nach dem Neustart kontrollieren, ob die Karte vom System eingebunden wurde
  • Wurden die Kernelmodule geladen?

$ lsmod | grep dvb
dvb_core 94208 2 mantis,stv0299

  • Wurde der Adapter eingerichtet?

$ dmesg | grep dvb
[ 12.424085] DVB: registering new adapter (Mantis dvb adapter)

  • Wurde ein dvb Gerät angelegt?

$ ls -l /dev/dvb/
insgesamt 0
drwxr-xr-x 2 root root 140 2009-01-25 06:00 adapter0

$ sudo apt-get install dvb-utils

$ w_scan -fc -x > $HOME/.kde/share/apps/kaffeine/dvb-c/de_Niederfrohna

  • DVB-C kaffeine channels.dvb erzeugen:

$ w_scan -fc -k > channels.dvb

  • aus irgendeinem Grund wollte kaffeine meine channels.dvb nicht,
    deshalb habe ich den Sendersuchlauf in kaffeine nochmals ausgeführt.