ssh

Jolla - Bilder auf dem Linux-PC sichern

  • Zuerst eine ssh-Verbindung zum Jolla einrichten.
  • Auf dem Jolla die Remote-Verbindung freigeben und ein Passwort generieren (was wir aber nicht benötigen, da wir mit Public Key arbeiten)
  • Dann die Bilder mit Hilfe von rsynyc vom Jolla auf den PC sichern
$ rsync -azve ssh --exclude=.* 'nemo@jolla.fritz.box:/home/nemo//Pictures' '/wnfdaten/jolla'

ssh Zugriff auf Jolla über Public Keys

Jolla

  • Einstellungen
  • System
  • Remote-Verbindung (Anmeldung über ssh zulassen)
  • Passwort generieren

Linux-PC

Den eigenen öffentlichen Schlüssel an nemo@jolla.fritz.box senden.

$ ssh-copy-id -i ~/.ssh/id_rsa.pub nemo@jolla.fritz.box

Das auf dem Jolla generierte Passwort zur Bestätigung eingeben.

Jetzt kann man sich ohne die Eingabe eines Passworts auf dem Jolla per ssh anmelden:

$ ssh nemo@jolla.fritz.box
Last login: Sun Sep 20 10:45:48 2015 from c2012.fritz.box
,---
| SailfishOS 1.1.9.28 (Eineheminlampi) (armv7hl)
'---
[nemo@Jolla ~]$

Für den Zugriff auf das Jolla muss jedoch auch weiterhin auf dem Jolla die Remote-Verbindung erlaubt werden.

Tags: 

Jolla - Editor nano installieren

Literatur

Jolla

  • Einstellungen
  • System
  • Entwicklermodus
  • Passwort generieren

Linux-PC

$ ssh nemo@jolla

Das auf dem Jolla generierte Passwort eingeben

,---
| SailfishOS 1.1.9.28 (Eineheminlampi) (armv7hl)
'---
[nemo@Jolla ~]$

Als root mit devel-su anmelden dabei das oben generierte Passwort benutzen

[nemo@Jolla]$ devel-su
Password:
[root@Jolla]# pkcon install nano
Tags: 

ssh auf Beaglebone erneut freischalten

Da mein Beaglebone Black wegen einer fehlerhaften SD-Karte neu aufgesetzt werden musste, muss zuerst der alte Fingerprint entfernt werden.

$ ssh-keygen -f "/home/wnf/.ssh/known_hosts" -R bone2013

Danach wird der Publickey an den Beaglebone gesendet:

$ ssh-copy-id -i ~/.ssh/id_rsa.pub wnf@bone2013

und schon kann ich mich wieder ohne Eingabe eines Passworts auf dem Beaglebone einloggen.

wnf@c2012:~$ ssh wnf@bone2013
Welcome to Ubuntu 14.04.1 LTS (GNU/Linux 3.8.13-bone70 armv7l)
Last login: Tue Feb 10 16:47:23 2015 from c2012.fritz.box
wnf@bone2013:~$

Kein ssh-login auf MyBookLive mehr [gelöst]

In meinem Backup-Script sichere ich seit langer Zeit meine Daten auf mybooklive.frit­z.box (das ist mein NAS). Von einem Tag auf den anderen funktioniert das Script nicht mehr.

Kurzfassung der Lösung

  • in der Datei /etc/ssh/sshd_c­onfig auf MyBookLive fehlten die AllowUsers
AllowUsers root wnf bine
  • Das Home-Verzeichnis des Users wnf gehörte nicht mehr wnf sondern nobody
# chown wnf:share /shares/wnf

Woran kann das liegen?

Der Ping funktioniert

$ ping mybooklive.fritz.box
PING mybooklive.fritz.box (192.168.1.6) 56(84) bytes of data.
64 bytes from mybooklive (192.168.1.6): icmp_req=1 ttl=64 time=0.197 ms
$ ping mybooklive.local
PING mybooklive.local (192.168.1.6) 56(84) bytes of data.
64 bytes from mybooklive (192.168.1.6): icmp_req=1 ttl=64 time=0.161 ms
$ ping mybooklive
PING mybooklive (192.168.1.6) 56(84) bytes of data.

Jetzt versuche ich mich per ssh auf MyBookLive anzumelden.

$ ssh root@mybooklive.fritz.box
@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@
@    WARNING: REMOTE HOST IDENTIFICATION HAS CHANGED!     @
@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@
IT IS POSSIBLE THAT SOMEONE IS DOING SOMETHING NASTY!
Someone could be eavesdropping on you right now (man-in-the-middle attack)!
It is also possible that a host key has just been changed.
The fingerprint for the RSA key sent by the remote host is
37:75:0e:15:12:78:30:55:11:fb:9b:aa:21:b4:df:05.
Please contact your system administrator.
Add correct host key in /home/wnf/.ssh/known_hosts to get rid of this message.
Offending RSA key in /home/wnf/.ssh/known_hosts:7
  remove with: ssh-keygen -f "/home/wnf/.ssh/known_hosts" -R mybooklive.fritz.box
RSA host key for mybooklive.fritz.box has changed and you have requested strict checking.
Host key verification failed.

Ja, wenn der ssh-Zugriff auf MyBookLive nicht mehr funktioniert, dann kann die Datensicherung natürlich auch nicht mehr funktionieren.

Also wie angegeben den alten Schlüssel entfernen:

$ ssh-keygen -f "/home/wnf/.ssh/known_hosts" -R mybooklive.fritz.box
/home/wnf/.ssh/known_hosts updated.
Original contents retained as /home/wnf/.ssh/known_hosts.old

Und dann beim Anmelden per ssh wieder herstellen:

wnf@c2012:~$ ssh root@mybooklive.fritz.box
The authenticity of host 'mybooklive.fritz.box (192.168.1.6)' can't be established.
RSA key fingerprint is 37:75:0e:15:12:78:30:55:11:fb:9b:aa:21:b4:df:05.
Are you sure you want to continue connecting (yes/no)? yes
Warning: Permanently added 'mybooklive.fritz.box' (RSA) to the list of known hosts.
Warning: the RSA host key for 'mybooklive.fritz.box' differs from the key for the IP address '192.168.1.6'
Offending key for IP in /home/wnf/.ssh/known_hosts:4
Are you sure you want to continue connecting (yes/no)? yes
root@mybooklive.fritz.box's password:

Als normaler User kann ich mich immer noch nicht anmelden. Bei der Kontrolle der Datei /etc/ssh/sshd_c­onfig auf MyBookLive fiel mir auf, dass in der Zeile

AllowUsers root

die anderen Benutzer fehlten

AllowUsers root wnf bine

außerdem

#AuthorizedKeysFile     %h/.ssh/authorized_keys

ändern in

AuthorizedKeysFile     %h/.ssh/authorized_keys

Also die Datei bearbeiten und vom sshd neu einlesen lassen:

# nano /etc/ssh/sshd_config
MyBookLive:/# /etc/init.d/ssh reload

Und es funktioniert immer noch kein Einloggen ohne Passwort.

Deshalb als root auf mybooklive einloggen und die Meldungen aus /var/log/sshd.log anzeigen:

# egrep -i 'ssh.*wnf' /var/log/sshd.log
May  3 15:02:59 MyBookLive sshd[7320]: Authentication refused: bad ownership or modes for directory /shares/wnf
May  3 15:02:59 MyBookLive sshd[7320]: Authentication refused: bad ownership or modes for directory /shares/wnf

Kontrolle wer das Homeverzeichnis besitzt:

# ls -l /shares/
drwxr-xr-x 17 nobody share 65536 Aug 26  2013 wnf
# chown wnf:share /shares/wnf
# ls -l /shares/
drwxr-xr-x 17 wnf    share 65536 Aug 26  2013 wnf

Und siehe da es funktioniert der passwort-lose zugriff auf mein NAS MyBookLive wieder.


Neuer Rechner neues Glück.

Das anmelden per ssh funktioniert nur per Passwort-Authentifizierung.

$ ssh-copy-id -i ~/.ssh/id_rsa.pub bine@mybooklive
Warning: the RSA host key for 'mybooklive' differs from the key for the IP address '192.168.1.6'
Offending key for IP in /home/bine/.ssh/known_hosts:3
Matching host key in /home/bine/.ssh/known_hosts:5
Are you sure you want to continue connecting (yes/no)? yes
bine@mybooklive's password:
sh: line 2: .ssh/authorized_keys: Keine Berechtigung

Login auf MyBookLive und dort die .ssh/authorized_ke­ys löschen

rm .ssh/authorized_keys

wieder ausloggen und den Schlüssel erneut übertragen:

$ ssh-copy-id -i ~/.ssh/id_rsa.pub bine@mybooklive
/usr/bin/ssh-copy-id: INFO: attempting to log in with the new key(s), to filter out any that are already installed
/usr/bin/ssh-copy-id: INFO: 1 key(s) remain to be installed -- if you are prompted now it is to install the new keys
bine@mybooklive's password:

Number of key(s) added: 1

Now try logging into the machine, with:   "ssh 'bine@mybooklive'"
and check to make sure that only the key(s) you wanted were added.

$ ssh mybooklive

ssh Zugriff auf WD My Book Live über Public Keys (2)

Die hier beschriebene Lösung funktioniert nur für einen Nutzer. Da jetzt jedoch ein zusätzlicher Nutzer seine Daten auf MyBookLive ablegen soll, gab es Probleme.

In der ~/.ssh/authori­zed_keys wurde mit dem Befehl

$ ssh-copy-id -i ~/.ssh/id_rsa.pub wnf@mybooklive.local

immer nur ein Schlüssel abgelegt.

Auf der MyBookLive haben alle dort angelegten Nutzer das gemeinsame Homeverzeichnis /shares.

Vielleicht geht es auch anders, aber ich habe das Problem dadurch gelöst, dass ich für jeden Nutzer ein eigenes Verzeichnis angelegt und das Home-Verzeichnis umgewiesen habe.

$ ssh root@mybooklive.fritz.box
root@mybooklive.fritz.box's password:
MyBookLive:~# mkdir /shares/wnf
MyBookLive:~# chown wnf:share /shares/wnf
MyBookLive:~# mkdir /shares/bine
MyBookLive:~# chown bine:share /shares/bine
MyBookLive:~# usermod -d /shares/wnf wnf
MyBookLive:~# usermod -d /shares/bine bine
MyBookLive:~# exit

ssh Zugriff auf WD My Book Live über Public Keys

Literatur

Vorraussetzung der Zugriff über ssh und Passwort funktioniert bereits.

Auf meinem Rechner den Public Key erstellen:

$ ssh-keygen -t rsa  

den Public Key für rootauf WD My Book Live übertragen:

$ ssh-copy-id -i ~/.ssh/id_rsa.pub root@mybooklive.local  
root@mybooklive.local's password: welc0me  
Now try logging into the machine, with "ssh 'root@mybooklive.local'", and check in:  

  ~/.ssh/authorized_keys  

to make sure we haven't added extra keys that you weren't expecting.  

und siehe da man kann sich ohne Passwort als root auf dem WD My Book Live anmelden:

$ ssh root@mybooklive.local  

Damit ich nicht als root auf das Gerät zugreifen muss, erlaube ich dem Standard-Nutzer admin auch den Zugriff über ssh.
Dazu muss der Public Key auch dem Nutzer admin zugeordnet werden. Dazu werden die Dateien des Verzeichnisse /root.ssh in das Verzeichnis /share/.ssh kopiert

MyBookLive:~# mkdir /shares/.ssh  
MyBookLive:~# cp ~/.ssh/* /shares/.ssh/.  
MyBookLive:~# ls -l /shares/.ssh/  
total 128  
-rw------- 1 root root 391 2012-03-01 11:31 authorized_keys  
-rw-r--r-- 1 root root 442 2012-03-01 11:31 known_hosts  
MyBookLive:~# chmod +r /shares/.ssh/authorized_keys   
MyBookLive:~# ls -l /shares/.ssh/  
total 128  
-rw-r--r-- 1 root root 391 2012-03-01 11:31 authorized_keys  
-rw-r--r-- 1 root root 442 2012-03-01 11:31 known_hosts  
MyBookLive:~# exit  

und siehe da man kann sich ohne Passwort als admin auf dem WD My Book Live anmelden:

$ ssh admin@mybooklive.local  
Linux MyBookLive 2.6.32.11-svn21605 #1 Fri Oct 15 17:13:23 PDT 2010 ppc  
Last login: Thu Mar  1 13:09:26 2012 from 192.168.1.8  
admin@MyBookLive:~$  

ssh Zugriff auf WD My Book Live

Um den ssh Zugriff zu ermöglichen kann man diese Hinweise befolgen:

Einloggen unter:
http://mybooklive.local/UI/login

Dann auf die ssh-Seite wechseln:

http://mybooklive.local/UI/ssh


Um den ssh Zugriff zu ermöglichen kann man diese Hinweise befolgen:

http://community.wdc.com/t5/My-Book-Live/Telnet-or-ssh-my-book-live/td-p/87065

  • Konfigurationsdatei über mybooklive.local herunterladen

    • Einstellungen
    • Dienstprogramme
      • Aktuelle Konfiguration importieren/exportieren
  • Die heruntergeladene Datei bearbeiten

ssh_enable="disabled"  

ändern in

ssh_enable="enabled"  
  • und wieder hochladen. Danach führt MyBookLive einen Neustart aus.

  • Jetzt ist ein Zugriff als root über ssh möglich:

$ ssh root@mybooklive.local  
root@mybooklive.local's password: welc0me  
MyBookLive:~# df -h  
Filesystem          Size  Used Avail Use% Mounted on  
/dev/md1            1,9G  887M  939M  49% /  
tmpfs                50M     0   50M   0% /lib/init/rw  
udev                 10M  6,5M  3,5M  65% /dev  
tmpfs                50M     0   50M   0% /dev/shm  
tmpfs                50M  2,5M   48M   5% /tmp  
ramlog-tmpfs         20M  2,2M   18M  11% /var/log  
/dev/sda4           1,9T  260G  1,6T  15% /DataVolume  
MyBookLive:~#   

Damit ich nicht als root auf das Gerät zugreifen muss, erlaube ich dem Standard-Nutzer admin auch den Zugriff über ssh.
Dazu wird mit dem Editor nano die Datei /etc/ssh/sshd_config bearbeitet. (Bitte beachten: es gibt auch eine Datei “/etc/ssh/ssh_config”. Diese ist hier nicht gemeint.)

MyBookLive:~#nano /etc/ssh/sshd_config  

Die Zeile

AllowUsers root  

erweitern auf

AllowUsers root admin  

und den ssh-Server anweisen die Konfiguration neu zu lesen:

MyBookLive:~#/etc/init.d/ssh reload  
$ ssh admin@mybooklive.local  
admin@mybooklive.local's password:   
Linux MyBookLive 2.6.32.11-svn21605 #1 Fri Oct 15 17:13:23 PDT 2010 ppc  
Last login: Thu Mar  1 12:59:41 2012 from 192.168.1.8  
admin@MyBookLive:~$ df -h  
Filesystem            Size  Used Avail Use% Mounted on  
/dev/md1              1,9G  887M  939M  49% /  
tmpfs                  50M     0   50M   0% /lib/init/rw  
udev                   10M  6,5M  3,5M  65% /dev  
tmpfs                  50M     0   50M   0% /dev/shm  
tmpfs                  50M  2,5M   48M   5% /tmp  
ramlog-tmpfs           20M  2,3M   18M  12% /var/log  
/dev/sda4             1,9T  150G  1,7T   9% /DataVolume  
admin@MyBookLive:~$ pwd  
/shares  
admin@MyBookLive:~$