wnfDesktpopkalender.py und Sourceforge

Wie ich gerade festgestellt habe zeigt mein wnf_desktopkalender_kde4.py heute immer noch das Datum von vorgestern an.

Was ist passiert?

Ich rufe das Programm von der Konsole auf aus, um mir die Fehlermeldungen anzuzeigen:

wnf_desktopkalender_kde4.py  

self.font = core.getfont(file, size, index, encoding)  
IOError: cannot open resource  

Jetzt kontrolliere ich die wnfDesktopKalender.ini welchen Font ich benutze:

Linux_TextFont=/usr/share/fonts/truetype/msttcorefonts/verdana.ttf  
Linux_CountdownFont=/usr/share/fonts/truetype/msttcorefonts/verdana.ttf  

Das Verzeichnis /usr/share/fonts/truetype/msttcorefonts/ ist jedoch bis auf eine README leer.
In dieser Datei

$ less /usr/share/fonts/truetype/msttcorefonts/README   

steht dass sich die Lizenz geändert hat und ich doch die Fonts neu installieren soll:

$ sudo apt-get install --reinstall ttf-mscorefonts-installer  

Und hier beginnt das Problem. Der ttf-mscorefonts-installer versucht von Sourceforge Dateien mit den Fonts herunterzuladen:

wget: kann die Host-Adresse »»internap.dl.sourceforge.net«« nicht auflösen  

Und hier der Grund wie heise.de meldet

SourceForge schaltet Server nach Einbruch ab

Also trage ich jetzt folgende Schriften in die wnfDesktopKalender.ini ein:

Linux_TextFont=/usr/share/fonts/truetype/ttf-dejavu/DejaVuSans.ttf  
Linux_CountdownFont=/usr/share/fonts/truetype/ttf-dejavu/DejaVuSans.ttf