Upgrade von Kubuntu 12.04 auf 14.04

Da ich mein Home-Verzeichnis vor zwei Jahren auf einer gesonderten Partition installiert hatte, habe ich mich für eine Neuinstallation entschieden.

Folgende Pakete musste ich nach installieren:

  • wine
  • calibre
  • plasma-scriptengine-python
  • plasmate (für plasmoidviewer)
  • apache2
  • mysql-server
  • phpmyadmin
  • autokey
  • sshfs (zum Mounten des Beaglebone)
  • system-config-samba (zur Freigabe von Verzeichnissen für Samba)
  • brother-lpr-drivers-laser1 (LPR-Treiber für laser1-Drucker von Brother) sonst druckt Cups mit falschen Rändern
  • Zum Bau von Debian-Paketen
    • devscripts
    • cdbs
  • Firebird SQL Server (siehe auch auf www.firebirdsql.org)
$ sudo apt-get install firebird2.5-superclassic
$ dpkg-reconfigure firebird2.5-superclassic

Der Zugriff von externen Rechnern ist standardmäßig nicht möglich. Deshalb muss die Datei /etc/firebird/2­.5/firebird.conf editiert werden:

alt:

RemoteBindAddress = localhost

neu:

RemoteBindAddress =

danach den Firebirrd-Server neu starten:

$ sudo service firebird2.5-superclassic restart

Die Backups der Firebird-Datenbanken im Ordner /wnfdaten/daten­sicherungen haben einen falschen Besitzer. Das habe ich korrigiert:

$ sudo chown firebird:firebird /wnfdaten/datensicherungen/*.gbk
  • nfixplayer
$ sudo add-apt-repository ppa:i-n8ws-t/ppa
$ sudo apt-get update
$ sudo apt-get install nfixplayer
  • Zusätzliche Module für Python
$ sudo apt-get install python-setuptools python-sphinx python-vobject python-lxml
$ sudo easy_install caldav
$ sudo easy_install fdb
  • wnfAlbum unter Apache zur Verfügung stellen
$ cd /var/www/html/
$ sudo ln -s /wnfdaten/www/wnfalbum ./wnfalbum